Traumstücke

 Traumstücke

Ihr Lieben, die Schonfrist ist vorbei.
Es weihnachtet sehr hier in meinem Blog und ihr werdet in den nächsten Wochen sehr, sehr stark sein müssen.
Hier geht es nämlich vor allen Dingen hochkalorisch her – Diätplan war gestern, heute wird geschlemmt!
Zieht die Umstandshosen wieder an, Mädels – it’s baking time…!
Zum Aufwärmen und Einstimmen fangen wir heute mit ein paar Lockerungsüb Plätzchen an.

Soll ich euch mal verraten, was richtig scheisse ist?
Lebensmittelallergien.
Hier, ich.
Hab ich.
In ausreichender Stückzahl.
Alles meine.
Jegliches Kernobst, rohes Gemüse, Pollen, Nüsse und Mandeln.
(Und Katzenhaar, aber das trifft mich jetzt nicht so wirklich)

Während ich im normalen Alltag diese Dinge gut umschiffen kann, trifft es mich in der Weihnachtszeit doppelt und dreifach von vorne, hinten und der Seite gleichzeitig.
Ich meine… Halloooo?
Weihnachtsgebäck ohne Nüsse oder Mandeln?
Gibts das überhaupt?
Das wäre ja schon eine Frage fürs Familienduell.
Wir haben 100 Leute gefragt: „Bitte nennen Sie  uns ein Weihnachtsgebäck ohne Nüsse und Mandeln…!“
Top Antwort: „Am Arsch!“

Am allerallerallermeisten gehen mir ja Vanillekipferl ab muss ich gestehen.
Diese bröselig, aber dennoch nicht trockene Konsistenz.. der Hauch von Vanille… der dezente Geschmack von Mandeln…
Och nein, guckt mal; jetzt weint es, das arme, kleine, allergische Mädchen.

Auf meinem Pinterest Board habe ich ja so allerlei leckeres Diesunddas gespeichert.
Unter anderem auch die ominösen „Traumstücke“, die die Bloggerwelt vor 2 Jahren aufschreien lassen haben… jeder kannte sie, jeder backte sie, jeder liebte sie.
Nun sind sie also auch schon bei mir angekommen. 😁
Für meinen Saisonauftakt „Weihnachtsbäckerei“ genau das Richtige.
Diese kleinen, weissen, unschuldig aussehenden, appetitlichen kleinen Stückchen.
Mit einem Haps sind sie im Mund… und zerfallen beinahe von alleine, so zart sind sie.
Und sie sind so lecker… so unfassbar lecker, dass ich mich am Liebsten direkt wieder an die Keksdose schleichen möchte. (Was ich natürlich nicht nicht nicht nicht nicht NICHT mache.)

Das nonplusultra-gratis-extra Sahnehäubchen für mich persönlich ist, dass sie von der Konsistenz sehr an Vanillekipferl erinnern.
Yeah 🤘💃🎵
Und jetzt höre ich auch auf, euch zuzusabbeln, sonst werdet ihr noch ganz kirre vor dem Backofen. 😊
Hier kommen sie… die Traumstücke:

Zutaten:

(ergibt 2 Bleche)
– 400g Mehl
– 100g Weizenvollkornmehl (oder 500g normales Mehl insgesamt)
– 250g kalte Butter
– 5 Eigelb
– 2 Pakete Vanillezucker
– 125g Rohrohrzucker
– Puderzucker
– ggf. Variante: Schokoladendrops

Zubereitung:

1) Zutaten rasch zu einem Mürbeteig verkneten. Zugedeckt etwa 15 Minuten in den Kühlschrank geben.

2) Den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auskleiden.

3) Etwas Teig zu einer Wurst formen; davon jeweils ca. 1cm grosse Stücke abschneiden und aufs Backblech geben.

4) 12-15 Minuten im vorgeheizten Backofen backen. Sie sind dann noch recht hell; das soll so. 😉 Auf keinen Fall zu lange drin lassen, sonst werden sie hart und das geht gaaaaar nicht. Die Stückchen sollen uns ja schliesslich geradewegs ins Träumeland befördern. 😉

5) Etwas abkühlen lassen (sonst Tatütataaaaa, die Feuerwehr ist da -„brennta Finga“ sozusagen 😉) und noch warm in eine Schüssel Puderzucker geben und darin wälzen.

6) Finger abschlecken… mmmhm.. überall Puderzucker.. und rein damit. 😊

Guten Appetit und HOHOHO! 🎄🎅

Variante:
Zusätzlich noch einige Schokotropfen bereitlegen und jeweils in ein Stückchen einarbeiten.
Dabei aufpassen, dass der Teig rundum verschlossen ist. Fertig ist der Schokotraum. 😊


Quelle: Maras Wunderland nach eigenen Vorlieben abgewandelt

Advertisements

31 Gedanken zu „Traumstücke

    • Sind sie definitiv. 😊
      Beim ersten dachte ich: „Mmh… irgendwie anders als normale Plätzchen?“ 🤔 und seit dem 2. war es um mich geschehen. 😉

      Ja, das ist ein tolles Allround-Allergiker Plätzchen. Mit ohne allem sozusagen 😉

      Gefällt 1 Person

  1. Hahaha 😂 wie kann man so lustig über ein simples Keksrezept schreiben? Danke! Ich liebe klassische Vanillekipferl auch, die gibt es bei mir schon lange in der Variante Vanille-Jimmy (in Katzenförmchenform), manchmal unabsichtlich sogar mit der Spezialzutat des Hauses – hüstlhüstl (Katzenhaare) – also in jeder Hinsicht ungenießbar für dich. Liebe Grüße!

    Gefällt 1 Person

    • 😂😂😂
      Danke 😘
      Das ist der Schlafmangel, der macht lustig.
      Das habt ihr dann ja auch bald…😉 ich freue mich schon auf eure Rezepte nächstes Jahr 😂😂🙈

      Oh Gott, Kipferl und Katzenhaare? 😱 Die würden mich umbringen.
      (Würdet ihr es noch schaffen, rohes Obst/Gemüse unterzubringen? Dann hättet ihr alles drin 😂😂)
      Liebe Grüße 🤗

      Gefällt mir

      • Ach, Bett ist hier eh nicht.. Bin den ganzen Tag am Rotieren mit zwei Kindern und Haushalt, mein Mann ist zwar zuhause, macht aber mehr Arbeit als er mir abnimmt, und die Waschmaschine läuft auch wieder rund um die Uhr. 😬
        Da wäre Plätzchen backen wirklich erholsam.
        Wenn die Kekse allerdings per Post ins Haus kämen.. 👌😁

        Gefällt 1 Person

      • 😂🙈
        Also alles normal… 😬
        Beruhigend zu lesen, dass es nicht nur bei uns so ist 😎
        Wir geht’s Dir?
        Bist Du körperlich wieder halbwegs fit oder tut es noch doll weh?

        Ich backe nächste Woche nochmal eine Runde für den Kindergarten, da suche ich gerne die allerschönsten für Dich raus und schicke sie Dir direkt ins Wochenbett 😉
        Ich schreibe Dir heute Abend mal eine Email 😊

        Gefällt 1 Person

      • Ach, du bist ein Schatz! 😍

        Körperlich bin ich superfit diesmal, kein Vergleich zum ersten Kaiserschnitt! Konnte schon am dritten Tag wieder ganz normal rumlaufen und brauchte keine Schmerzmittel mehr. Heilt alles super, nur schwer heben und so kann ich einfach noch nicht (was ich echt hart finde, schließlich hab ich eine zweijährige Kuscheltobemaus hier), aber sonst merke ich die Narbe ehrlich gesagt gar nicht.
        Also insgesamt geht’s mir super, ich würde mir nur drei paar zusätzliche Hände und doppelt so lange Tage wünschen um alles erledigt zu kriegen 😂

        Gefällt 1 Person

      • Das hat meine Bekannte auch berichtet.
        Nach dem 2. Kaiserschnitt war alles einfacher.
        Ich glaube ich bin mindestens 14 Tage in gebeugter Haltung rumgelaufen (und hätte der Hebamme für die Worte: „Geh aufrecht! Sei stolz! Du hast ein Kind zur Welt gebracht!“ sonstwo hinhauen können…) – da sind 3 Tage ja Luxus 😊👍
        Warst Du 5 Tage im Krankenhaus?

        Ich bin ja schon sehr gespannt auf deinen Geburtsbericht 😊

        Ohjaaaa… diese Hände bräuchte ich auch 😉
        Das wird auch nicht aufhören… zumindest die nächsten 1,
        .. 2 Jahre nicht. 🙈
        Hat Dein Mann Urlaub oder Elternzeit? Wie lange ist er noch bei euch?

        Gefällt mir

      • Beim ersten Mal hab ich auch ziemlich gelitten 🙈 War selbst ganz erstaunt wie schnell es mir diesmal wieder gut ging. Ich war von Freitag bis Dienstag im Krankenhaus, also ja, 5 Tage im Grunde, wobei die Kleine Freitag Abend zur Welt kam und Dienstag Vormittag bin ich heim, also waren es „nur“ 3 Tage nach Entbindung . Eigentlich hätte ich ja ambulant gewollt, aber na gut.

        Der Geburtsbericht ist berechtigt in Arbeit, aber ich komme nur alle paar Tage dazu ein paar Sätze zu tippen 😭 Mag das auch nicht am Handy machen, das ist mir zu anstrengend, aber mir fehlt die Zeit mich an den Rechner zu setzen. 😦 Dabei möchte ich es gerne zeitnah aufschreiben. Man vergisst so schnell 😖

        Mein Mann hat jetzt einen Monat Elternzeit und anschließend noch Resturlaub bis Silvester.. nur am 19./20. muss er arbeiten, aber da wird mich wohl meine Mutter unterstützen 🙏 Im neuen Jahr muss ich mich dann wohl oder übel allein durchboxen 🙆

        Gefällt 1 Person

      • Das ist ja wirklich schnell. Respekt 😊
        Vielleicht sind aber auch die daheimgebliebenen „Grosskinder“ unterbewusst Motivation genug, wieder schneller fit zu werden.
        Ich habe den Geburtsbericht (den ich bis heute noch nicht geschafft habe zu veröffentlichen 🙈) auch auf dem Handy getippselt… meist beim Stillen. Der ist dann Handgeschrieben auch mal locker flockig 53 Seiten lang geworden! 😲
        Ich wollte keine Sekunde vergessen.

        Ach, das ist ja super! 😊👍
        Dann könnt ihr erstmal ganz entspannt zueinander finden.
        Bis nächstes Jahr ist es noch laaaaange hin. 😉
        Bis dahin bist Du 2-Kind Profi. 😂👍
        Und meist klappt irgendwie alles viel einfacher, sobald der Mann nicht mehr da ist (war zumindest bei mir so 😂)

        Du hast übrigens Pooooost 😊

        Gefällt 1 Person

      • Ja, ich glaube auch dass es auch deshalb so schnell ging weil ich die Haselmaus so wahnsinnig vermisst habe.

        Ah, ich hatte schon die ganze Zeit gegrübelt ob ich deinen zweiten Geburtsbericht eigentlich gelesen habe – an den von Tiffy kann ich mich noch gut erinnern (den fand ich nämlich total schön ❤), deshalb war ich etwas irritiert dass mir da etwas durch die Lappen gegangen sein könnte 🙈 Aber 53 Seiten, das ist echt nicht schlecht! Wirst du ihn noch irgendwann veröffentlichen?
        Beim Stillen tippen fällt hier leider ziemlich raus, die meisten Stillmahlzeiten dauern maximal 10 Minuten und in der Zeit muss ich die Flocke dreimal hochheben und ihr mit einer Hand den Rücken klopfen damit sie nicht erstickt.. und mit der anderen versuchen die Milchfontäne zu stoppen (mein Milchspendereflex kommt geradewegs aus der Hölle 😑)..

        Ich glaube auch fast es wird leichter ohne Mann im Haus.. irgendwie mach ich eh schon alles alleine 😩 Aber Schiss hab ich trotzdem 🙈

        Danke, ich schau gleich mal! 😍 (Oder auch nicht.. Baby wird wach 😂)

        Gefällt 1 Person

      • Gut 12 Kilo 🙈
        4 waren weg als ich aus dem Krankenhaus kam (haha 😑 so viel muss ich doch allein während der Wehen schon ausgeschwitzt haben), Rest hat sich innerhalb der letzten Tage verabschiedet…

        Gefällt 1 Person

      • Nee, ich fürchte ich esse.. na ja, vielleicht nicht „zu wenig“ unter normalen Umständen, aber fürs Stillen halt dann doch wieder.. Angeblich braucht man ja so 600 kcal oder so am Tag mehr, die habe ich im Moment definitiv nicht. Also kein Wunder, dass die Pfunde purzeln.. Muss jetzt wirklich zusehen dass ich es irgendwie ausgleiche, zu schnell zu viel abnehmen ist ja auch nicht so toll für den Körper :/

        Gefällt mir

      • Nein, ich habe ihn noch nicht veröffentlicht, will es aber auf jeden Fall noch machen. 😊
        Wenn ich jemals dazu komme, vorausgesetzt. 😂
        Ich habe (auch um die Geburt zu verarbeiten) so ein Scrapbook für sie gebastelt.
        Ich habe schönes Briefpapier gekauft und den Bericht händisch aufgeschrieben und die Seiten dann eingeklebt.
        Dazu viele Fotos vom Tag ihrer Geburt, die CTG Streifen ihrer Geburt, den Geburtsverlaufsbericht aus dem Krankenhaus, das CTG Band usw.
        Ich hoffe, sie freut sich eines Tages darüber.
        Und ich kann den Tag immer und immer wieder ein bisschen „wiedererleben“ wenn mir danach ist.😊

        Hast Du auch so einen Schnelltrinker? 😂
        Tiffy war die absolute Langsamkeit in Persona… sie war meistens 45 Minuten lang zugange und kam dann alle 2 Stunden. 😑
        Gerne.
        Das Babymädchen war auch schnell bei 10 Minuten, das fand ich deutlich angenehmer 😉
        Ohhhjaaaa… wenn es so rausspritzt das ist fies. 🙈
        Ich hab mir dann immer Stilleinlagen draufgedrückt. 😬
        Wie klappt es Nachts mit dem Milchspendereflex?
        Kannst Du sie im Liegen stillen oder ist es da auch so heftig?

        Gefällt 1 Person

      • Ich bin gespannt und freu mich drauf!
        Das mit dem Scrapbook klingt toll, sie wird sich ganz bestimmt sehr darüber freuen! Leider bin ich für sowas dann immer viel zu faul 😖 Bloggen geht, aber selbst dafür fehlt mir ja irgendwie die Zeit..

        Beide Mädels sind Schnelltrinker (müssen sie aber auch sein bei den Mengen 🙈), die Haselmaus kam allerdings damals alle 90 Minuten – tagsüber, denn nachts wollte sie dafür ja gar nichts.. (und das erklär mal einer Brust, dass sie tagsüber dauerproduziert und nachts Pause hat.. 😵 Ich saß dann nachts und habe aus Not abgepumpt um nicht zu platzen.. hab jede Nacht einen guten halben Liter weg gekippt 😒) Die Kleine hat aktuell noch einen relativ gleichmäßigen Rhythmus von 2-4 Stunden, letzte Nacht hat sie allerdings erstmals fast 6 Stunden am Stück geschlafen.. Ich seh mich schon wieder pumpen..

        Im Liegen stillen geht im Moment noch gar nicht Leider 😭 Damals auch erst nach einem halben Jahr oder so. Sie spuckt auch leider extrem (während ich das hier getippt habe zwei Spucktücher komplett durch.. klatschnass 😔), bin eigentlich den ganzen Tag damit beschäftigt uns beide umzuziehen und die Waschmaschine läuft nonstop.. und alles, wirklich ALLES hier riecht nach vergorener Milch 😖 Ich bin so froh wenn das irgendwann besser wird..

        Gefällt 1 Person

      • Wow, das ist natürlich eine richtige Herausforderung für die Brust… Tagsüber im Dauereinsatz und Nachts dann von 100 auf 0 gar nichts. 😱
        Wie lange hat das damals gedauert, bis es sich reguliert hatte?
        Dann hattest Du ja vom durchschlafenden Kind rein gar nichts, wenn Du dann immer pumpen musstest. 😑
        Ich hab bei Tiffy auch gepumpt, weil sie das Anfangs nicht hinbekommen hat. Sie war ja so eine zarte Maus.
        Ich hatte aber so eine superduperultramegahyper Pumpe von Medela aus der Apotheke geliehen. (Die es im KKH auch gibt)
        Was hast Du für eine?

        Beim Babymädchen hat es auch gedauert, bis ich im Liegen stillen konnte. Aber als es dann soweit war, war es eine enorme Erleichterung fand ich. 😊

        Oh, das ist krass, das Spucken kenne ich gar nicht. 😱
        Da kannst Du ja echt 10 Mal am Tag umziehen.
        Aber wie war das noch mit den Speikindern…? 😉

        Gefällt mir

      • Nee, da hatte ich wirklich vom durchschlafenden Kind nichts. War schon blöd, nirgendwo durfte ich sagen „sie schläft 12-14 Stunden!“, da wird man ja sofort aus Neid hinterrücks erdolcht 😛 – aber jammern durfte ich natürlich erst recht nicht. Anfangs bin ich nachts zweimal zum Pumpen aufgestanden, irgendwann habe ich es runter gefahren auf einmal, und als sie etwa 7 Monate alt war wurde sie dann auch öfter mal nachts wach (manchmal stündlich) und wollte stillen. Fand ich ehrlich gesagt total okay. Klar, manche Nächte, wenn sie ständig trinken wollte oder dann gar nicht erst abdockte für die nächsten x Stunden war ich dann morgens schon ziemlich müde, aber meist fand ich es doch angenehmer einfach im Dunkeln zu stillen und dabei zu dösen oder richtig einzuschlafen statt aufzustehen und in die Küche zu gehen um zu pumpen.. Ich hatte übrigens nur so ne lumpige Handpumpe, erst eine von MAM und später eine von Medela. Hat für meine Zwecke aber gereicht, ich musste ja eh im Grunde nur kurz anzapfen und dann lief es von alleine :’D

        Ich freu mich auch schon drauf irgendwann ganz entspannt im Liegen zu stillen, ich denke mal so in drei bis vier Monaten klappt das dann auch.
        Das mit dem Spucken hatte ich bei der Haselmaus auch schon, es kommt halt leider wirklich immer so abartig viel Milch auf einmal, dass die armen Kinder quasi um ihr Leben trinken müssen um nicht zu ersticken :/ (Die Kleine verschluckt sich leider ständig ganz fies und japst dann so nach Luft, klingt echt als würde ihr letztes Stündlein schlagen) Und dann kommt anschließend ein Großteil wieder raus.. leider oft auch im Schwall, da wundert man sich echt welche Mengen in so einen kleinen Magen rein passen (oder eben gerade nicht). Also umziehen: leider ja, ständig. Mich auch, entweder weil vollgespuckt oder weil beim Stillen so viel daneben geht (wenn das Kind abdockt läuft es einfach weiter, und da die Kleine sich ja ständig verschluckt und dann hustet dockt sie leider auch oft ab…)
        Aber ja, es sind wirklich Gedeihkinder 😉 Die Kleene wurde gestern von der Hebamme gewogen und hat innerhalb von 6 Tagen mal eben 400 Gramm zugelegt. Kann man nicht meckern. Also Sorgen, dass von der Milch nichts drinnen bleibt, muss ich mir echt nicht machen..

        Gefällt mir

  2. Liebe Düse, zuerst dachte ich – also im rohen Zustand – hmm und das sollen jetzt Traumstücke sein? Die sind ja total unsüß und langweilig. ABER dann ausm Ofen raus und mit Puderzucker 😍😍😍 ich bin verliebt. Ich glaube die Portion ist gleich leer und wir brauchen Nachschub 😉. Danke für dieses klasse Rezept!!

    Der Mann möchte das nächste Mal bitte den Mehl Typ 😂 er sollte Weizen Vollkornmehl holen und rief ausm Supermarkt an: Gibts nicht… ich darauf: Na die Düse hats ja auch … Mann: Habs 😂
    (VERMUTLICH stand es nicht in der ersten Reihe, man kennt das ja von Männern zbs wenn sie was im Kühlschrank suchen ….)

    Gefällt 1 Person

    • Hahahahahaha. Danke für Deine liebe Rückmeldung 😊😘😘

      Genau so ging es mir beim ersten Mal auch… erst so…:
      „Mmh… irgendwie… ich weiss nicht….“
      Und dann: „Wuuuuuaaaaaaa! Die sind ja voll geil!“

      😂😂😂
      Sehr cool!
      Also eigentlich kann man auch komplett nur normales Mehl nehmen; falls der Mann es partout nicht gefunden hätte. 😂
      (Ich kenne das. Der Wald… die Bäume… und so 😂)
      Ich habe meins von Rossmann 🙈 da steht jetzt in echt keine Typenbezeichnung drauf.
      Ich werde nächstes Mal ne astreine Shoppingeinkaufsliste dazu setzen, da fällt der Wolkenmann dann (Achtung! Jetzt kommts!) aus allen Wolken. 😆
      😂 🙈

      Genug der schlechten Sprüche für heute. 😂

      Gefällt 1 Person

      • Haahahha alles klar! 😂☁️

        Es reicht einfach ne Männershopping Liste mit Bildern 😜.

        Rossmann ist ein guter Tip ich denke das Paket Mehl hier wird bald leer sein 🙈 ….Ist im übrigen total klasse für den After Baby Body 😩 ich backe eigentlich nie, weil meine Mama schon genug backt und nun das …. 🐋

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s