​50 Wochen Babymädchen 

50 Wochen Babymädchen
(23.06.-29.06.2016)


Modus:

Immernoch das Urlaubsbabymädchen

Grösse:

Unbekannt.

Deine Kleidergröße:

74/80

Deine Windeln:

Pampers Baby dry Größe 4

Gewicht:

Unbekannt. Urlaub eben.

Erste Male:

Deine erste Frisur.
Angelehnt an das Motto „Urlaub“…
Mesdames et Messieurs… DIE PALME.

Du bist zum ersten Mal ganz alleine aufgestanden.
Ohne Möbel.
Ohne sonstige Hochziehhilfe.
Einfach ganz alleine.
Am Strand.
Mein grosses, grosses Mädchen. ❤

Deine neue Lieblingsspeise:

Mac & Cheese
Für mich schmeckt das vordergründig einfach nach nichts.
Im Abgang dann nach ÜBERHAUPTNICHTS.
Ist dass wohlmöglich das Geheimnis der westlichen Nahrungsmittelindustrie? 🤔
Lautet die Devise:
Was nach nichts schmeckt, kann schonmal nicht nach Gemüse schmecken?
Die Welt wird es nie erfahren.

Was Du tolles kannst:

Schleifspuren im Sand.
Nicht zu verwechseln mit der hiesigen Seaturtle.
Mein Seababymädchen.

„High five“ geben.
Auf Zuruf.
Yeah, we are in America, Honey ✋

Fauxpas der Woche:

Vor lauter Jetlag und Aufregung und hinundher bist Du doch tatsächlich im Meer beim Schwimmen auf Mamas Arm eingeschlafen.
Einfach so.
Das Wasser pipiwarm, die Wellen rauschen, dazu etwas kuscheln… hach, so würde ich auch gerne einschlafen.

…. Und weil es so schön war, am nächsten Tag gleich wieder.
Und am übernächsten.
Und am überübernächsten…

Song der Woche:

„Gold“ von Kiiara.
Auf der I-95 im Auto gehört und als sofortiger Ohrwurm für immer in den Gehirnwindungen manifestiert.
Echt geiler Scheiss.
Mit „gold up in my, gold up in my teeth“ im Ohr fühlte ich mich fast ein wenig wie eine verwegene Ghettobraut (die hervorragend gut tanzen kann. Also im Gegensatz zu mir.) und nicht wie Frau Düse aus Kleinoldenbüttel (hab ich mal beim „kleinen Vampir“ gehört und nie vergessen, so süss fand ich das. Kennt ihr noch den kleinen Vampir? Ich habe ihn geliebt  als Kind. Geliebt. Und nun musste ich doch glatt mal Google Maps anschmeissen und nachsehen: Nope. Es gibt kein Kleinoldenbüttel. Schade eigentlich. Sollte mal jemand gründen. Ich wäre dabei. Pro Kleinoldenbüttel sozusagen).
Vor meinem inneren Auge jedenfalls kann ich tanzen wie eine 1.
Richtig dööördy und beweglich und Hüfte hier und Rumtata-Zäng-Boom-nimm-das-und-Salsa-mässig-Haare-nach-hinten-werf-und-in-die-knie-geh-mässig.
Da werden sie alle neidisch, die dirty X-Tinas und die rougen Moulins dieser Welt.
Vor meinem inneren Auge jedenfalls.

Bis ich das Lied gefunden habe, musste ich zu Hause allerdings stundenlang suchen.
Denn meine heilige Songfindebibel „Shazaam“ hat auf eben jener I95 mangels Internetverbindung nicht funktioniert .
Also versuch mal ein Lied wiederzufinden von dem man noch folgende Fakten im Kopf hat:

– „Ohrwurm“
– „weibliche Stimme“
– …

Ich will nicht prahlen, aber ich habe es geschafft.
Voilà, haltet euch die Ohren zu (wegen der Würmer!)… Kiiara mit Gold („und jetzt ab durch die Zauuuuuuberkugel!“):

Was wir diese Woche erlebt haben:

– – –

– Strand.
– Strand.
– Strand.
– Ein Besuch in der Sawgrass Mills Mall.


– Ein Besuch in der Coral Ridge Mall.
– Einen kurzen Abstecher zum Port Everglades zum Kreuzfahrtschiff-Auslaufen beobachten.
– Einen Abstecher nach Miami zum Bayside Marktplace.

(Mama musste unbedingt im Hard Rock Café für euch beiden shoppen. Und im Disneystore. Nur ein büschen. Büschen viel. 😉)

– Achja… bevor ich es vergesse: Strand. Natürlich waren wir am Strand.

Advertisements

16 Gedanken zu „​50 Wochen Babymädchen 

  1. Ohhhh ja, der kleine Vampir. Den habe ich auch immer gehört. Ich fand ihn so spannend und gruselig. Und Lumpi, der große Bruder vom kleinen Vampir, war auf ewig im Stimmbruch gefangen. Nur konnte ich damals mit dem Begriff noch nix anfangen. Ich dachte, es wäre eine Krankheit!!!! 😂😂 Hach, Miami, Everglades and the Keys, ich will auch wieder. 😍😍😍

    Gefällt 1 Person

    • 😂 Oh ja, da sagst du was.
      Ich hatte total Schiss vor Lumpi… und gab es da nicht noch die böse Tante Hildegard oder so ähnlich? 🤔
      Ich hab mir immer gewünscht, auch genauso fliegen zu können… Die Geschichten waren wirklich toll… Habe alle Bücher verschlungen und Kassetten gehört. 😊

      Jaaaa… Ich könnte auch direkt wieder. 😭
      Warum ist es noch so lang, bis es wieder Sommer ist? 😭
      Ist bei euch Urlaubstechnisch was in Planung?
      Ich finde, planen hilft ja schon ungemein gegen Fernweh. 😊

      Gefällt 1 Person

      • Ach die Kindertage … einfach zu schön und so lange her. 😂😆 Nein, leider haben wir noch nichts geplant. Eine große Reise über den Teich wird es so schnell nicht wg unseres kleinen unruhigen Spatzis. Ich glaube, da würden wir ihm und uns was antun – auch bzgl Schlaferei. 🙈 Aber mit dem Ferienflieger nach Malle wird schon irgendwie hinhauen. 😆 Sind dann nur 2 Stunden Flug ohne Jetlag. Das kriegt auch Familie Schwani hin. 😀 Und ihr? Gibt’s Alternativplanungen zu Florida für nächstes Jahr oder wagt ihr das Abenteuer noch einmal? Ist ja toll, dass ihr drüben Verwandte habt 👍

        Gefällt 1 Person

      • Witzigerweise ist auf Reisen ja irgendwie alles anders.
        Tiffy war ja Schreikind deluxe und wir konnten trotzdem mit ihr in der Businessclass (!!!) in die USA Fliegen… Sie war top zufrieden uns hat nicht ein Mal geweint.
        Offensichtlich war ihr unser normaler Alltag zu langweilig. 😂😉
        Wir fliegen nächstes Jahr wieder rüber, auf jeden Fall. 😊
        Warten nur, bis die Flugpläne draussen sind, dann wird sofort gebucht 😊
        Verwandte haben wir zwar nicht, aber viele Bekannte mittlerweile. 😊

        Gefällt 1 Person

      • Ja, das gibt es. 😉💪
        Ich habe mir immer gesagt: Wird schon. (Obwohl ich trotz alledem einen braunen in der Hose hatte im Vorfeld 😂😉)

        Ja… Das ist Mist mit den Ferien. 😑
        Uns ereilt das ja auch „bald“, wenn Tiffy zur Schule kommt.
        Wir haben dann noch zusätzlich das Problem, dass keine Kapazitäten für Mitarbeitertickets frei sind 😑

        Gefällt mir

  2. Bald habe ich dich mit meinen Monatsupdates eingeholt und das Sonntagskind ist den Updates nach älter als das Babymädchen :-))))

    Die Palme ist ja sehr süß, wir hatten wegen schlimmer Wirbel immer nur Haarspangen und dann Zopf bei der Großen. Der Kleine trägt immer noch Vokuhila (oder eher vo sehr ku hi ein bisschen la)

    Gefällt 1 Person

    • 😂😂😂🙈
      Du hast Recht… 😂
      Jetzt muss ich wohl Gas geben. 🙈

      Spangen wurden von beiden Mädels boykottiert… Und das Babymädchen lässt die Palme auch nur drin, wenn man ihr 100 Mal sagt, wie unfassbar hübsch sie ist. (Ein richtiges Mädchen halt 😂)
      Bei Tiffy versuche ich mich gerade mittels YouTube Anleitung an Flechtfrisuren; eigentlich bin ich auf dem Gebiet nämlich nahezu talentfrei. 😉

      Gefällt 1 Person

      • Ach, das kenne ich mit dem Mädchensein. Die Große steht oft vor dem Spiegel udn sagt „ich bin schick!“. Sie bewertet auch meine Outfits: „du hast dich aber heute richtig schick gemacht, Mama!“ oder: „Mama, warum bist du heute nicht geschminkt?“

        Flechtfrisuren gehen leider gar nicht, weil sie a) Fisselshaare und b) 10.000e Wirbel hat. Der Kleine hat gemeinerweise viel dickeres Haar und nur einen Wirbel hinten. Dem könnte ich dann einen Elsazopf machen, wenn die Haare länger sind.

        Gefällt 1 Person

      • Besser als Tiffy, die mich neulich von oben bis unten musterte, als ich die Treppe runtergekommen bin und sagte: „Mama…. Wie siehst DU DENN AUS???“
        Ömmm… Gut? 😉

        Zum Glück hat Tiffy die Haare meines Mannes geerbt… dickes, vieles Haar 😊😉
        Ich bin auch so ne Fisselhaarträgerin 😬

        😂😂 Achja… Das würde ich dann aber gerne sehen.
        Bitte Foto an mich 😂😊

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s