​47 Wochen Babymädchen (+Werbung)

47 Wochen Babymädchen
(02.06.-08.06.2016)

 

(Dieser Artikel enthält Werbung für Allyouneed Fresh. Wie immer findet ihr hier jedoch ausschliesslich meine persönliche, unabhängige Meinung.)

Was Du alles Neues kannst:

In die Hände klatschen 😊
So süß 😍

Schlafen / Nicht schlafen:

Hitchcock live.
Da alles gerade ja so bombig läuft und Mama zwischen Hausbau, Umzug & Urlaub so ausgeglichen ist und täglich sowieso schon viel zu viel rumsitzt, sorgst Du in Kooperation mit Deiner Schwester für ein illustres Abendprogramm.
Das Herr Düse dann auch noch 2 Tage geschäftlich ausser Haus schläft, gibt dem Ganzen noch die letzte Raffinesse.
Ich lege euch wie immer ins Bett.
Um 22:30 Uhr ist endlich Ruhe im Schlafzimmer. – Tiffy hat endlich die Augen zu.
Ich renne nach unten, räume husch, husch schnell ein paar Sachen von links nach rechts, damit um 22:56 Uhr ein Gebrüll durchs Babyphone schallt.
Ich will nicht mehr.
Ich sitze den ganzen Tag in einem Kartonchaos alleine mit 2 Kindern, die sich wahlweise brüllend an mein Bein kleben/die Tapeten beschmieren/Shampoo aus der Dusche essen/auf der Couch hüpfen/ auf die Couch klettern und meine einzige kinderfreie Zeit am Tag besteht daraus, spätabends 20 Minuten wahllos Dinge zu verräumen?
Ich bin gerade so sauer.
Und traurig.
Und ich fühle mich so verdammt scheisse, dass Herr Düse so viel arbeitet.
Das ist alles eine Nummer zu gross für einen alleine.

Was Du liebst:

Opas Fischteich.
Ich persönlich bin ja nur so semi-begeistert, dass er einen Teich anlegen musste, obwohl 2 kleine Kinder bei ihm ein- und ausgehen, aber
wenn wir zusammen die Fische angucken, lachst Du und freust Dich jedes Mal wie verrückt.
Das ist natürlich ein Todschlagargument.

Essen / Tischgepflogenheiten:

Offensichtlich sehe ich sehr, sehr verhungert aus.
Ich weiss, ich weiss, mein Kind.
Du fütterst mich jetzt nämlich.
Mehrmals täglich.
Widerstand ist zwecklos, es wird mit ernster Mine rigoros in meinen Mund gestopft und keine faulen Ausreden geduldet.
Aber mal ehrlich… Wer kann schon zu angelutschten Toastbrotscheiben oder durchgekauten Bananen Nein sagen?
Also ich nicht. 😎

Am Essenstisch itself rastest Du mittlerweile regelmäßig und komplett aus.
Alles was ich, Herr Düse, Tiffy oder jedes andere Individuum auf diesem Planeten isst, willst Du auch.
Egal was es ist.
HABEN.
Bin das Baby, musst mich liebhaben.

So trug es sich eines Tages beim Grillen zu, dass Du einen halben Grillkäse, ein halbes Brötchen und eine Viertel Bratwurst intus hattest bis ich zum ersten Mal in meine Wurst beissen konnte.
Du WILLST.
Du BEKOMMST.
Wir wollen schliesslich alle keine Bratpfanne über den Kopf gehauen bekommen.

Sinnbild: Babymädchen lutscht an Mini-Haxe

Motorik:

Du kannst jetzt alleine die Couch hochklettern.
Yeah…..
Nicht.
Ein weiteres Gefahrenfeld tut sich auf.
(Wie war das mit 60% aller Unfälle passieren im Haushalt…? 🤔)

Deine Spitznamen der Woche:

Alligator (so wie Du krabbelst)
Kiwi (so wie Deine Frisur)

Fundstück der Woche:

Ich erwähnte es Eingangs bereits, zur Zeit ist der Wurm drin.
Der zeitfressende Wurm.
Herr Düse arbeitet bis zum Umfallen, um vor dem Urlaub so viel wie möglich zu schaffen und ich versuche, mit den beiden Mädchen im Schlepptau irgendwie den durch die sich stapelnde Kartons aufkommende Fabrikcharme in eine Wohlfühloase zu verwandeln.
Unser Dorf soll schöner werden.
Verzeihung, muss schöner werden. 😉
Normalerweise geht Herr Düse Abends unter der Woche einkaufen wenn ich die beiden ins Bett bringe – ein Hoch auf die langen Ladenöffnungszeiten – aber momentan fehlt uns auch noch dieses Quäntchen Zeit, da jede Milisekunde unseres Tages durchgetaktet und doppelt belegt ist.
Unser Tag bräuchte 547 Stunden.
Da ja momentan Supermarkt-Lieferdienste Hochkonjunktur haben, habe ich mich ein bisschen eingelesen und habe einen Shop gefunden, der für uns gerade sowas von gelegen kommt…:
Allyouneed Fresh.
Ein online Supermarkt, der das Sortiment von
Supermarkt & Drogerie vereint.

Für die moderne Hausfrau *hust* wie mich bedeutet dass, das ich mir neben Pampers und Quetschbeuteln auch meine Wasserflaschen und Obst liefern lassen kann.
Quasi ein Nahversorgungszentrum im www.
Ich kann shoppen, während ich die Kinder ins Bett lege und muss keine kleinen Patschehände davon abhalten, ins Regal zu fassen oder den kleinen, heissbegehrten Wagen in die Gewürzgurkenglaspyramide zu steuern.
Klingt schon fast zu gut um wahr zu sein. 😉
Hat einer von euch da draussen schonmal einen Online-Supermarkt ausprobiert, vielleicht sogar Allyouneed Fresh und kann mir von seinen Erfahrungen berichten?
Oder habt ihr eine Empfehlung für mich?

Erkenntnis der Woche:

Mit dem 2. Kind verzehnfacht sich die Wäsche .
Wie bitteschön geht das?
It’s magic.

Deine Größe:

77cm

Dein Gewicht:

10,43 Kg

Deine Kleidergröße:

74/80

Deine Windeln:

Pampers Premium Protection Größe 4

Dieser Artikel entstand mit freundlicher Zusammenarbeit mit Allyouneed Fresh

Advertisements

45 Gedanken zu „​47 Wochen Babymädchen (+Werbung)

  1. Bei uns ist der Krabbelname: Waran, weil sie manchmal so rumschlenkert, wie Warane es tun. Wenn sie nicht gerade auf Knien „läuft“ oder einfach auf/an mir rumhängt.
    Das schlechte Gewissen kenne ich zu gut, mir geht es auch dauernd so. Zumal ich immer noch zwischen zig Anträgen hänge und keiner irgendwie Geld raus rücken will.
    Ich lass hier gern von Rewe liefern, sehr praktisch.

    Gefällt 1 Person

    • 😉
      Ja, im Nachhinein ist es auch irgendwie gar nicht so schlimm… Aber wenn man mittendrin steckt in diesen frustrierenden Situationen möchte man sich irgendwo einsperren und weinen 🙈
      Das ist ja das Verzwickte: Einerseits möchte ich, dass sie für immer klein und (meistens) niedlich bleiben, auf der anderen Seite wäre es schon ganz nett, wenn manches wieder einfacher werden würde 😉

      Gefällt mir

  2. Der Teich macht mich ganz kribbelig (mein Vater hat für seinen Teich extra eine Schweißmaschine gekauft, um eine maßgenaue Abdeckung zu schweißen)….

    Ansonsten liest es sich auch mit dem Wissen, dass es fast 2 Monate her ist, extrem stressig. Rewe Lieferservice hab ich mal in der Examensvorbereitung getestet, das ist *hust* ein paar Jahre her, das steckte damals noch in den Kinderschuhen.

    Gefällt 1 Person

    • Das ist aber lieb von Deinem Papa. 😊
      Hat er die Abdeckung denn permanent drauf oder nur wenn die beiden kommen?
      Davon ziehen sich meine Eltern leider gar nichts an… Sie meinen, sie passen auf. (Tun sie auch, damit würde ich Ihnen sonst Unrecht tun..) aber es bleibt eben ein fader Beigeschmack.
      Zumal es für alle halt unentspannt ist, in ihrem Garten zu sitzen, weil permanent jemand aufspringen muss um hinterher zu rennen. (Wasser hat ja bekanntlich eine magische Anziehungskraft…) Aber ich darf dazu wie gesagt nichts sagen. Wir hatten früher auch einen Teich und wir waren schliesslich 3 Kinder und keins ist ertrunken… Blablabla.
      Langsam wird es zum Ansporn für mich, 4 Kinder zu bekommen. Alleine und zu sagen: …“UND ICH HATTE 4 KINDER!“

      Ich denke ich werde das mal probieren… einfach seeeehr verlockend, nicht loszumüssen. 😉

      Gefällt mir

      • Die ist permanent drauf. Meine Eltern sind da panischer als ich. Aber es ist schon deutlich entspannter, die Kinder einfach auf dem Hof laufen zu lassen. Und man selbst kann halt auch mal weg gehen.

        Zu wir hatten damals auch: mein Schwager ist im Pool des damaligen Mietshauses beinahe ertrunken. Mein Schwiegervater hatte nur kurz weg geschaut und dann war es schon passiert und er war unter gegangen. Meine Schwiegereltern wollen daher nichtmal ein Planschnecken!

        Gefällt 1 Person

      • Iiirrrkss…. sowas kann ich gar nicht hören 🙉😑
        Finde ich total richtig so… Der Vorbesitzer des Hauses, das meine Eltern gekauft haben, hatte einen Miniminimini Teich, der war eher Pfütze als Teich und selbst da hatte er „wegen der Enkel“ eine Abdeckung drauf.
        Ich finde das auch nicht gut von meinen Eltern.
        Ich habe auch schon vorgeschlagen, ein Gartentor einzubauen, damit man das Areal etwas abgrenzt… Aber es kommt immer das Gleiche: „So ein Quatsch, bei uns ist auch niemand in den Teich gefallen!“
        Mal davon abgesehen, dass ich keinen Spass an Besuchen habe (weil ich halt permanent hinterherrennen muss) werde ich die Kinder dann auch nicht gross alleine dort lassen.

        Gefällt 1 Person

  3. Mini Haxe 😱 wie cool das muss mein Kind sein 😂 ich liebe Haxe 😉

    Du hast meinen vollen Respekt!! Ich würde das nicht schaffen, den Alltag mit zwei kleinen Mäusen. Mein Wolkenkind ist immerhin 6 und trotzdem ist es mit Baby „stressig“ 🙈

    Gefällt 1 Person

    • 😂😂😂😂👍
      Das einzige, was sie bisher nicht mochte, sind -Achtung, Festhalten- Madeleines.
      Sonst ging bisher alles rein in das Kind.

      Das ist lieb, danke. ❤
      Hört man viel zu selten.

      Aber auch mit 6 hat man ja 2 „kleine“ Kinder, die die Mama voll brauchen. In dem Alter halt ein bisschen anders.
      Klappt es denn gut zwischen den Beiden?

      Gefällt mir

      • 😂😂😂😂 ich hoffe auch auf so einen Alles-Esser 😉 mein großer ist ein kleiner „Gourmet“…

        Der Große liebt den kleinen und knutscht ihn die ganze Zeit oder streichelt ihn und der kleine reagiert total auf seine Stimme. Mal sehen wie das Ende des Jahres wird wenn der kleine mobiler ist 😉

        Gefällt 1 Person

      • Meine Grosse auch. 😑
        Aber eher eine Fast-Food-Gourmöse 😂😉
        Bloss nichts gesundes… iiiihhh… Am liebsten nur Pommes, Bratwurst und Nudeln. 😑

        Das ist wirklich schön.😍
        In dem Alter gehen die ja auch schon ganz anders auf die Kleinen ein.
        Ist er denn eifersüchtig oder geht das?
        Und hilft er fleißig? 😊

        Gefällt 1 Person

      • Lieblingsessen als einjähriger war Obst. Alles was es gibt. Aber bloß keine feste Nahrung 🙈. Danach Nudeln mit Pesto, aber nur die ausm Glas wehe sie war selbstgemacht. 😂
        Aber es kam immer mehr dazu und mittlerweile probiert er von sich aus schon viel 😉 er wird halt erwachsen 😩😅

        Eifersüchtig bisher gar nicht und helfen auch ist aber zur Zeit mit dem Papa in Italien 🏊🏽☀️ Freitag kommt er wieder ich freu mich ❤️

        Gefällt 1 Person

      • Naja Obst ist ja schonmal ein gutes Fundament 😉👌
        Nudeln mit Pesto könnte ich hier auch täglich servieren, das kommt bei beiden Kindern gut an 😊
        Hach, dann gibt es also Hoffnung und sie wird nicht für den Rest ihres Lebens nur 3 Gerichte essen 😂

        Ohhhh… Haben die beiden alleine Urlaub gemacht? Oder habt ihr Verwandtschaft dort?
        Wie lange waren sie weg?

        Gefällt 1 Person

      • Aber nur Obst war auch nervig glaub mir. Und wehe er hat es nicht sofort bekommen – zum Beispiel im Urlaub haben wir uns immer so platziert das er wenig andere Leute mit Obst aufm Teller sehen konnte. Sonst war es aus 😂

        Versprochen es wird besser 😉 es ist aber heute noch ein Highlight für mich wenn das Wolkenkind mal gut isst, was neues probiert und ohne das ich dauernd sagen muss „iss es wird kalt“ 😄 Da komm ich vor lauter Staunen manchmal nicht zum essen 😳

        Mein Wolkenkind ist mit Papa, Halbbruder, Verlobter und deren Mama in Italien. 12 Tage insgesamt auf einem Kindercamingplatz 🌴. Total schön was ich bisher so gesehen habe. Morgen gehts wieder heim und Freitag gehts hier wieder rund ⚽️🏓🏉🎱⛳️🎾⛹🏽🚴🏽

        Gefällt 1 Person

      • Oh, das hört sich ja nach einem tollen Kinderurlaub an 😍
        Versteht ihr euch denn alle so untereinander? Also du mit der Verlobten und dem Halbbruder vom Wolkenkind? Ich stelle mir das wirklich schwer vor.

        Das Essenverstecken kenne ich hier auch… Allerdings ist das Babymädchen da weitaus penetranter.
        Die reisst mir alles aus der Hand. 😂
        Tiffy kommt ja bald in den Kindergarten – ich bin gespannt, ob sie sich dort etwas von den anderen Kindern zum Thema „Essen“ abschaut. ✊

        Gefällt mir

      • Ja das klappt wirklich sehr gut. Wir grillen auch schon mal zusammen – das Wolkenkind braucht das auch 😉 er liebt es wenn dein Rudel komplett ist. Und wir wollen alle das er glücklich ist und bleibt.❤️

        Ich erzähle nicht wie diese Kindergarten-Essens-Neid-Hoffnung bei uns so war/ist…. 🙊 Das klappt ganz bestimmt 😉✊🏼😀

        Gefällt mir

  4. Ich habe noch keine Lieferdienste getestet-meistens gehe ich mit meiner Cousine einkaufen. Sie hat kein Auto und ich zu wenig Hände bei einem Baby. Win-Win-Situation 😉
    Nur sollte ich Blaubeeren und Himbeeren tunlichst nicht das Känguru sehen lassen, sonst gibt es einen Wutanfall, der sich gewaschen hat.

    Gefällt 1 Person

      • Meine Cousine ist nicht zu verleihen, die brauche ich selbst. Ich habe in ihr jemanden, der im selben Haus wohnt, aber in einer anderen Wohnung, der im Zweifelsfall immer da ist und auch mal babysittet. Dafür kaufe wird mein Auto mit unseren gemeinsamen Einkäufen Beladen, ich koche oft für alle und betüddel sie als Mama-Ersatz, sie ist schon mit 16 ausgezogen. Alle Beteiligten sind glücklich mit der Situation und können sich nichts besseres vorstellen.

        Das Känguru liebt Beeren, nachdem sie Blaubeeren am manierlichsten essen kann gibt es oft die. Sobald sie Beeren auf dem Tisch entdeckt hat, sitzt sie es aus, bis sie entweder gestillt wird oder Beeren bekommt, alles andere Essen wird weggeschmissenen.

        Gefällt 1 Person

      • Das ist toll! 😊
        Eine gute Fee also 😉

        Da bietet sich bei euch ja direkt die Selbstzüchtung an 😊
        Wenn man sich die Beerenpreise im Supermarkt anschaut… 😱

        Wieviele Tage noch bis Take-off? 😉

        Gefällt 1 Person

      • Ja, selbstzüchtung wäre es. Meine Wohnung hat aber weder Balkon noch Garten – ich bin schon am überlegen, ob ich mich beim Schrebergarten um die Ecke einmiete.
        Beerenpreise sind echt abartig, ich habe letztens 2,49€ für 125g Bio Blaubeeren bezahlt – in Verzweiflung, weil ich abends sonst keine mehr bekommen habe. Das Känguru isst aber durchaus 200-300g pro Mahlzeit.
        Noch 9 Tage bis es los geht 🙂
        Davor feiern wir aber erst mal morgen noch den 1. Geburtstag 🎂
        Vor nem Jahr war ich schon im Krankenhaus…

        Gefällt 1 Person

      • Oh ja, dann ist das natürlich nicht so optimal 😉
        Schrebergarten an und für sich ist doch eine klasse Sache.
        Hast du denn einen grünen Daumen?
        Woouuuuaaaa… Da wirst Du ja arm 😱

        Ohhhh… Das sind so emotionale Erinnerungen…. Irgendwie traurig/schön zugleich.
        Wurde sie Nachts geboren?

        9 Tage ist ja schon ganz bald. 😊
        Ich könnte auch schon wieder 😊✈

        Gefällt 1 Person

      • Ich habe so halb einen Grünen Daumen. Topfpflanzen ertränke oder vergesse ich, draußen wird es durchaus was. Mich schreckt aber noch so etwas ab, dass ich für Tage imSchrebergarten dann alles zusammenpacken muss, was man so braucht und die Zeit haben muss. Zeit fehlt aber meistens. Wobei etwas eingezäuntes Grün mit Rutsche etc., etwas Platz für schöne Blumen, Blaubeerbüsche, Himbeeren etc. dann doch etwas hätte 😉

        Ja, das sind wirklich emotionale Erinnerungen. Wobei die überwiegend schön sind. Morgens am 31.7. war mir Blase gesprungen, ab 13 Uhr wurde eingeleitet, bis 23 Uhr hatte sich noch nichts getan und dann ging es schnell, um 2 Uhr nachts war die Kleine da 🙂

        Ich freu mich auch schon riesig auf die USA, das wird sooo schön!

        Gefällt 1 Person

      • … Zu schnell gedrückt. 😉😂

        Ich hoffe, ihr hattet einen tollen Tag und Du hast nicht so viel geheult wie ich beim 1. Geburtstag von Tiffy damals 😂🙈

        Habt ihr denn eine Schrebergarten Kolonie in der Nähe?

        Ich hoffe so sehr, dass ich direkt auf Langstrecke geschult werde, wenn ich nächstes Jahr wieder arbeite.
        2x im Monat Miami oder New York wären schon der Knüller 😱😱

        Gefällt 1 Person

      • Ja, der Geburtstag war richtig gut. Habe nicht geheult, dafür wird die Kleine seit ihrem Geburtstag ziemlich viel geknuddelt.

        Eine Schrebergarten-Kolonie ist am Ende meiner Straße, 200m entfernt. Echt nicht weit weg. Ich komme mehrfach täglich daran vorbei.

        Woa, ja 2x im Monat in die USA hätte schon was. Da bist du aber dann vermutlich mindestens 2-3 Tage immer unterwegs, oder? Ich glaube das wäre für mich richtig schwer, so lange vom Känguru weg zu sein. Mehr als acht Stunden hatte ich noch nie und bin sehr froh, dass sie mindestens 6 Jahre alt ist, bis ich meine ersten 24h-Dienste mache.

        Gefällt 1 Person

      • Wir haben so ein tolles Teilzeit- Mutti Modell. 😉
        5 Tage im Monat arbeiten, 4 davon am Wochenende & 1 Freitag oder Montag. Die Tage darf ich mir selber aussuchen.
        Ich habe auch richtig Schiss davor und sehe mich schon heulend im Hotelzimmer sitzen.
        Aber es ist nicht für lange… Wir wollen dann ja gerne noch ein Kind.
        Erstmal muss ich aber jetzt wieder anfangen, damit meine Lizenzen nicht ablaufen und ich bekomme auch noch einen schönen Betrag als Abfindung, dafür dass ich die Station gewechselt habe 😉
        Ist ja auch noch über ein Jahr hin. Ich mache einfach die Augen zu und verdränge es 🙈
        So viele Mamas fangen bei uns nach 1 Jahr schon wieder an… teilweise Vollzeit 😱
        Ich weiss gar nicht, wie die das können. 😣

        Wann geht es denn bei Dir wieder los?

        Gefällt 1 Person

      • Das ist ja super, gerade für die Kinderbetreuung! Sind die 5 Tage dann eine 50% stelle? Eine Bekannte hatte nämlich mal gemeint, dass sie mit 10 Tagen im Monat bei Vollzeit so überhaupt nicht ausgelastet war.
        Ich habe schon wieder angefangen als das Känguru 8 Monate alt war. Sie ist maximal 6,5h am Tag weg gewesen, die Betreuung war eine Katastrophe und ich würde es nicht noch mal machen. Allerdings ist das mit dem Studium so ne Sache. Dann wäre ich noch mehr raus gewesen und würde noch länger studieren. Da meine Eltern mich und das Känguru voll finanzieren will ich meinen Abschluss auch nicht ewig herauszögern. Ich brauche eh schon 2 Jahre länger, evtl. kommt noch ein drittes oder viertes hinzu. Mein Ex zahlt keinen Unterhalt, vom Staat gibt es durch eine unpraktische Konstallation auch nichts. Meine Eltern sind aber super 🙂

        Gefällt 1 Person

      • Das ist wirklich ein tolles Modell… So kann mein Mann sich immer um die Mädels kümmern und sie müssen nicht fremdbetreut werden, zumal meine Arbeitszeiten ja auch nicht unbedingt Kindergartenverträglich sind 😉
        Das sind 25%.
        Aber dafür gibt es noch so viel Geld, dass es schon doof wäre, es nicht zu machen. 😉
        Und die ganzen Benefits wie vergünstigt in den Urlaub fliegen etc.

        Das ist ja toll, dass Deine Eltern Dich da so unterstützen! 👍
        Wo wurde sie denn betreut? KITA oder Tagesmutter?
        Ein doofer Zwiespalt, dass stelle ich mir auch ganz schön schwer vor 🙈

        Ich bin da Null im Thema… Aber wie kann es sein, dass Dein Ex nichts zahlt? 😲
        Muss er das nicht??

        Gefällt 1 Person

      • Jetzt muss es dieses Modell nur noch auch für Ärzte geben 😉
        Sie war bei der Tagesmutter, nach dem Urlaub startet die Kita-eingewöhnung.
        Mein Ex muss nicht zahlen, da er selbst noch in der Ausbildung ist. Ich könnte zwar was beim Jugendamt beantragen, die holen sich aber wieder, vom nächstmöglichen der Zahlen kann. Das wären meine Eltern. Da kann ich es auch gleich sein lassen. (Alles stark vereinfacht erklärt, war aber beim Anwalt und habe mich beraten lassen.)
        In 55 min ist offizieller Abflug!!!

        Gefällt 1 Person

      • Uuuuaaaa…. Du bist wohl schon da… 😎🌎✈✈✈
        Ich wünsche euch einen wunderschönen Urlaub mit gaaaaanz viel Shopping und Erholung und allem drum und dran. 😊
        Ich hoffe, ihr hattet eine stressfreie Anreise. 😊

        So ein Mist… 😞
        Da trifft es dann immer die Falschen… 😑
        Und wenn er mit der Ausbildung fertig ist? Muss er dann was zahlen?
        Und hat er nicht selbst ein bisschen den Willen, seiner Tochter etwas zu bieten oder kommuniziert ihr nur via Anwalt?

        Gefällt 1 Person

      • Ja, ich bin schon da. Das erste mal beim antworten hat irgendwie nicht funktioniert. Die ersten Runden shoppen sind schon rum, es war auch dringend nötig, weil mein Koffer und der von der kleinen nicht mitgekommen war. Alle anderen aber schon. 3 Tage später war er dann da.

        Sobald er was verdient, muss er etwas zahlen. Wenn ich es einfordere. Er will aber nach der Ausbildung, bei der er in einem Jahr fertig ist, noch etwas studieren. Er hat aber schon 2 Studiengänge angefangen und nicht auf die Reihe bekommen, von dem her wird das vermutlich auch nichts.
        Ich hätte ja ein furchtbar schlechtes Gewissen an seiner Stelle, er scheinbar nicht. Er hält sich für einen super Vater, der alles für seine Tochter macht. (Nimmt immer wieder den Weg auf sich sie zu besuchen, etc.)
        Über Anwalt kommunizieren wir nicht, das will ich auch vermeiden. Er hat nämlich eine Familie voll von Anwälten, meiner kostet 250€/h.

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s