WMDEDGT 03/2016

WMDEDGT 03/2016

Kinners, es ist unfassbar, aber es ist tatsächlich schon wieder der 5. und somit Zeit für Frau Brüllen und ihre Tagebuchbloggen Aktion

“Was machst Du eigentlich den ganzen Tag?”

Alle gesammelten Beiträge findet ihr hier.

Unser Morgen beginnt um 07:45 Uhr mit Weckerklingeln.
(Ja, wir sind bemitleidenswerte Menschen, die sich mit 2 kleinen Kindern einen Wecker stellen müssen 😢)
Die Nacht war scheisse gesäumt von vielen Unterbrechungen, ich hatte noch nicht mal genügend Platz, um mich gerade auf den Rücken zu legen – ich bin müde.

Nach dem Duschen und gemeinsamen Frühstück kommt ein Maler vorbei, um uns ein Angebot für die Spachtel- und Malerarbeiten vorbeizubringen.
15.000€.
Pfuuuuuuuuuu.
Eigentlich waren 22.000€ für Malerarbeiten, Innentüren und Bodenbeläge geplant.
Da brauche ich nicht mal den Taschenrechner zu zücken um zu erkennen:
Das wird nur was, wenn uns jemand die Fliesen schenkt und ich meinen Minirock aus der hintersten Schrankecke hervorhole.
Ich setze mich mal kurz.
Für den Minirock bin ich echt noch nicht wieder gut genug in Form.
(Tun wir an dieser Stelle mal so, als wäre ich jemals gut in Form dafür gewesen 😉)
Vielen Dank an dieser Stelle nochmals an unseren freundlichen Hausverkäufer für diese ausgesprochen faire und realistische Kalkulation.
Nicht.
Wir stellen fest, dass wir etwas naiv an die ganze Kostenklamotte rangegangen sind.
Gott sei Dank haben wir noch ein paar Reserven, wobei ich die lieber in den USA beim fröhlichen Klamottenshoppen auf den Kopf gehauen hätte anstatt für Vlies- statt Raufasertapeten.

image

Anschließend machen wir weiter mit Mission „Unser Dorf soll schöner werden!“ – Montag ist Besichtigungstermin für unsere Wohnung und wir haben alle Hände voll zu tun.
Leider müssen bei so einer Wohnungsbesichtigung ja alle Räume gesellschaftsfähig sein und nicht nur ausgewählte.
Will heissen, alle Zimmer in denen sich die „ich-weiss-gerade-nicht-wohin-damit“ Sachen stapeln, müssen jetzt „du-musst-jetzt-aber-wissen-wohin-damit“-tet werden.
Schöner Mist, dafür wird das ganze Wochenende draufgehen.

Irgendwann schläft das Babymädchen halb bei Papa auf dem Arm ein – also schnell nochmal gestillt und anschließend in die Wiege zum Schlafen gelegt.
Tiffy fleht mich kurze Zeit später regelrecht an: „Tiffy will schlafen!!“
– Hö???
Sie bekommt ein schnelles Mittagessen und geht dann ab ins Bett.
Sie schläft noch vor 13 Uhr.
Ich bin verwirrt.
Was ist los mit dem Kind?
Macht sie das extra wegen dem Tagebuchbloggen? 😂

Dafür wacht das Babymädchen zügig wieder auf.
Sie bekommt ihren Mittagsbrei und verschlingt anschliessend noch fast ein ganzes Obstgläschen.
Ich fange an, aufzuräumen.
Erwähnte ich schon meine unbändige Lust??

Wir wecken Tiffy.
Herr Düse und sie haben heute allsamstägliches Kleinkinderschwimmen.
Unser Hausverkäufer ruft nochmal an und berichtet mir, dass er jetzt ein Angebot für die Malerarbeiten vorliegen hätte.
17500€ für RAUFASERTAPETEN.
Ich sage ihm, dass ich zwischenzeitlich selbst 3 Angebote eingeholt hätte, die weitaus günstiger wären und dass er sich mal gehackt legen könne.
Die Preise für Fliesen und Türen, die er ja angeblich vor 1,5 Wochen bei Hanse angefragt hat, hat er aber leider immer noch nicht.
Ist klar.
Montag kommen sie aber.
Garantiert.
Bestimmt.

Ich bin echt enttäuscht von dem Heini.
Der hat uns über den Tisch gezogen und das hat leider einen schalen Beigeschmack bei dem ganzen Bau, denn ansonsten läuft alles tiptop mit Hanse.
Das Feedback werden wir aber auch so an die Zentrale geben.

Ich backe noch schnell einen Kuchen, telefoniere mit meiner Mama und räume derweil weiter auf.
Das Babymädchen liegt auf ihrer Krabbeldecke und spielt freudig mit einer Colaflasche.

Herr Düse und Tiffy kommen zurück und berichten mir Stolz vom „Beckenspringen- und Tauch Diplom“, dass es -ihr erratet es nie- für „ins Becken springen“ und „tauchen“ gab.
Das müssen wir wohl einrahmen.

Tiffy isst 4 Stücke Kuchen.
Wenn sie mal so Mittag essen würde…!

Herr Düse ist stinkig wegen des immer noch nicht vorliegenden Angebotes und dem halbherzigem Malerangebot unseres Verkäufers.
Wir beschließen, dass wir uns selber nochmal Angebote für Fliesen und Türen einholen werden, da das Angebot (wenn es denn jemals kommt) vermutlich utopisch hoch ausfallen wird.
Genau das wollten wir zwar nicht, (uns um jedes Gewerk einzeln kümmern) aber um die Minirock-Nummer zu umgehen, wird uns wohl nichts anderes übrig bleiben.
Er ruft nochmal bei dem Verkäufer an, um den Fliesenhersteller zu erfragen.
Überraschung – weiss er gar nicht.
Erfrägt er gleich Montag mit.
Aha.
Das ursprüngliche Angebot (22.000€ für alles) hat er also gemacht, ohne zu wissen, welche Fliese es überhaupt ist??
Ich hasse ihn.

Zwischendurch ruft -um die Stimmung noch etwas zu heben- mein Schwiegervater an, der heute aus dem Kubaurlaub zurückgekommen ist und lädt sich für nächstes Wochenende zum Hausgucken ein.

Wir ändern unsere Taktik beim Aufräumen und schmeissen einfach alles in Umzugskartons, die wir im Schlafzimmer stapeln.
Muss ja schließlich authentisch wirken hier 😉

Tiffy dreht völlig am Kabel und schmeißt alles, was sie in die Finger bekommt, wie eine Furie durch die Gegend und versucht auf Teufel komm raus Aufmerksamkeit zu bekommen.
Eine ganz beschissene Phase gerade.
Bitte mach, dass es bald vorbei ist.
Herr Düse ist schon nach 10 Minuten nervlich am Ende; darüber kann ich nur müde lächeln.

Ich versuche das Babymädchen nochmal für ein kurzes Nickerchen hinzulegen, was aber wegen des vorherrschenden Lärmpegels durch Herrn Düse und Tiffy nicht möglich ist.

Wir beschließen, es für heute gut sein zu lassen und uns dem Abendessen zu widmen.
Wir machen eine schnelle „Bubble up Pizza“ und das Babymädchen futtert eine Schale HIPP Gute Nacht Brei und ein halbes Glas Williams Christ Birne.
Anschließend wird noch etwas gespielt und danach geht es ab ins Bett.

Herr Düse und ich haben gegen 21:15 Uhr endlich unseren wohlverdienten Feierabend. 😊

Advertisements

26 Gedanken zu „WMDEDGT 03/2016

  1. Meine Wut auf diesen Heini wächst richtig mit. So ein Unding, ich würde mich da wirklich deutlich bei der Zentrale beschweren. Ich wünsche euch sehr, dass der Ärger mit dem Einzug spätestens verflogen ist.

    Ansonsten liest sich das ganz schön anstrengend. Ich kann dir nur nochmal Mut machen, nach 2 kommt 3 und dann können sie zuckersüß sein und sind deutlich zufriedener und verständiger.

    Gefällt 1 Person

    • Ja… frag mich mal… Ich hab dauer Schaum vor dem Mund 😤
      Das gibt auf jeden Fall ein Nachspiel.
      Soll er doch jemand anderes verarschen. 😠

      Wenn die eine dann 3 ist, fängt die nächste wahrscheinlich schon an 😂
      OH GOTT.
      WAS HABE ICH GETAN? ? 😂🙈

      Gefällt 1 Person

      • Wenn man die Verhütung schlampen lässt und das grosse Kind Fieber hat 😂😂😂😂 habt ihr jetzt davon.

        Ich kann aber berichten: Dreijährige sind manchmal auch verstört, das große Kind liegt im Bett, soll alleine einschlafen und ruft „Ihr seid so gemein, ich will jetzt gar nicht mehr schlafen, das habt ihr davon!“

        Gefällt 1 Person

      • Verhütung im Sinne von (ich erinnere mich dran, als wäre es gestern gewesen…) ich sage zum Oberarzt bei der Nachuntersuchung nach Tiffys Geburt: „Ich verhüte NIE WIEDER!!!!“ 😂🙈

        OHA.
        Das hört sich nach scharfen Geschützen an.
        Du bist aber auch echt eine gemeine Mama 😂
        Aber wenigstens schläft sie alleine ein… Das wird bei uns schätzungsweise noch 14-16 Jahre dauern… 😑

        Gefällt 1 Person

      • Sie schläft nicht, sie redet. Aber ich mag nicht mehr daneben sitzen, zumal ich das Gefühl hab, dass sie nicht mehr runterkommt, wenn ich daneben sitze.

        Zum Thema Verhütung, wie sagte der Arzt zu meinem Mann: 2xauf natürlichem Wege? Ziemlich gut für absolut unfruchtbar 😂

        Gefällt 1 Person

      • Aber sie bleibt dann liegen wenn du gehst?
        Und fällt irgendwann um? 😂
        Tiffy würde entweder einfach aufstehen und/oder Brüllen 😑

        😂 2× 6 er im Lotto?? 😊
        Ja, da ist man dann auf einmal tatsächlich damit konfrontiert, jetzt dann doch verhüten zu müssen. 😂

        Gefällt 1 Person

      • Jap, die SG haben beide Male A+B 0% und C zwischen 5 und 10% gezeigt. Von daher mag ich mich darauf nicht verlassen 😊

        Sie bleibt neuerdings liegen, das ist aber wirklich erst neu, sonst ist sie immer aufgestanden. Wir haben die Vereinbarung, wenn sie ruhig liegt und versucht zu schlafen, dann bleiben wir dabei, wenn sie aber nur redet und hampelt, gehen wir raus. Bilanz neuerdings 50/50. Ich fürchte aber, der Mittagsschlaf im Kindergarten gehört abgeschafft.

        Gefällt 1 Person

      • Krass… 😮
        Ist das noch ICSI Indikation?
        Aber da sieht man mal wieder… Man braucht nur 1 einzigen 😉
        Wahnsinn.
        Habt ihr lange bei beiden gebraucht?
        Aber drauf verlassen würde ich mich auch nicht mehr… 😉
        Ihr seit auch durch mit beiden, oder?

        Oh… Das klingt nach Hoffnung für unser Schlafmonster 😉
        Macht sie zu Hause am WE denn Mittagsschlaf oder nur in der Kita?

        Gefällt mir

      • Das war Icsi Indikation, die Kiwu wollte Iui nicht mal versuchen. Aber vor der Downregulierung hat sich schon die Große eingeschlichen. Beim Kleinen haben wir es dann direkt nur so versucht trotz des weiterhin miesen SG. Hat nach einem knappen Jahr dann ja wieder c geklappt. Und da wir durch sind, werden wir Peichl sicherheitshalber verhüten 🙂

        Gefällt 1 Person

      • Wuuuunder gibt es immer wiiiiiiiederrrrr…. *schmetter*
        Toll! ❤
        Da hätte ich es bei Nr. 2 definitiv auch nochmal „so“ probiert. 😊
        Wart ihr bevor es mit der 2. Schwangerschaft geklappt hat nochmal in der Kiwu und habt ein neues SG gemacht?

        Mich hätte ja auch brennend interessiert, wie Schatzis SG nun ausschaut.
        Wir hatten ja vor der ICSI eine IVF Nullbefruchtung, weil das SG zu mies war 😢
        Aber irgendwie wollte er freiwillig keins machen… Kann ich gar nicht verstehen 😂🙈

        Gefällt 1 Person

      • Wir waren nach einem halben Jahr Wartezeit nochmal da für ein SG. Ich hab meinen Mann gezwungen. Letztlich haben wir dann mit denen vereinbart, dass wir es erstmal noch weiterversuchen und dann immer noch einsteigen können. Wir sind Selbstzahler, da wartet man dann schonmal gerne noch. Und war ja auch gut so.

        Gefällt 1 Person

      • Huch, warum seit ihr denn Selbstzahler?

        Ja, aber so hätte ich es glaube ich auch gemacht. 👍
        Bin gespannt, wie es bei uns eines Tages bei Nr. 3 laufen wird.
        Wir haben ja noch ein paar Kryos auf Eis…

        Gefällt 1 Person

      • Mit Kryos ist es natürlich entspannt, wenn sich nicht nochmal ein Glückstreffer einnistet. Siehst ja, das kann es auch 2x geben.
        Selbstzahler waren wir, weil ich PKV bin, mein Mann gesetzlich und Verursacher. Voruntersuchung und so wurde natürlich gezahlt und es wären auch 50% seiner Körperkosten bezahlt worden, aber das ist natürlich ein Witz.

        Gefällt 1 Person

      • Meine Hebamme sagte mir (auf meine Aussage, dass wir noch Kryos haben) „Aber watt frisches ist doch immer besser! Das klappt auch so wieder!“ 😂
        Wir werden sehen.
        Aber solche Geschichten machen Mut, obwohl es bei uns ja wirklich eine ellenlange Liste an „Fehlfunktionen“ (😉) gibt.
        Habt ihr dann schon „gezielt“ versucht, oder eher „wenn es kommt, dann kommts?“ 😉

        Ouuuuch… Mit PKV und gesetzliche ist ja ein Träumchen… I remember.
        Unsere Kiwu hatte damals einen eigenen Rechtsanwalt nur für Streitereien mit den Krankenkassen.

        Gefällt 1 Person

      • Wir haben uns gesagt, wir versuchen es so mittel gezielt (wie man das halt mit nem Kleinkind schafft) und nach einem Jahr gehen wir dann doch nochmal die Behandlung an. Knapp davor hat sich der Kleine eingeschlichen.

        Gefällt 1 Person

      • Ah, zu früh abgeschickt. Sitze beim Augenarzt zur Kontrolle.

        Mittagsschlaf macht sie nur noch in der Kita. Aber die werden die Zeiten jetzt kürzen. Ganz ohne schafft sie wohl noch nicht.

        Gefällt 1 Person

      • Nö, gar nicht. Da schafft sie das problemlos, aber Kindergarten ist halt anstrengender.Ausnahme wäre, wenn wir schwimmen gehen, danach ist sie so fertig, dass sie auch im Auto einschläft.

        Gefällt 1 Person

    • Hab ich auch schon gesagt… 😤
      Aber die sichern sich ja noch und nöcher ab.

      Das gibt auf jeden Fall eine ordentliche Beschwerde.

      Kann ich mir zwar im Endeffekt auch nichts von Kaufen, aber das muss raus. Man fühlt sich einfach verarscht.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s