16 + 2 ODER: Apfelmustorte

16 + 2 ODER: Apfelmustorte

Ich habe am Wochenende noch ein neues Rezept aus meiner neugewonnenen XXL-Sammlung ausprobiert.
Da ich ein riesiger Apfelkuchen-Fanatiker bin und ich (bei Kuchen ­čśť) kein Hefeteig-Fan bin (mag ich irgendwie geschmacklich nicht so gerne) musste dieser nat├╝rlich sofort nachgebacken werden und ich m├Âchte ihn euch nicht vorenthalten. Ôś║

Zutaten:

Teig:

150g Mehl
1 Prise Salz
2 EL Zucker
75g kalte Butter
1 Ei

F├╝llung:

300ml Apfelsaft
2 Pckg. Vanillepuddingpulver zum Kochen
2,5 Kilo Äpfel
1 EL Butter
150g Zucker
2 EL Zitronensaft
1 Zimtstange
3 EL gem. Mandeln (hab ich weggelassen)
2 Eiwei├č

 

Zubereitung:

 

1) Mehl, Salz, Zucker, Butter in W├╝rfeln und das Ei verkneten. Als Kugel in Folie 30 Minuten k├╝hlen.

2) F├╝r die F├╝llung 10 EL Apfelsaft mit Puddingpulver verr├╝hren. ├ťbrigen Saft aufkochen, Puddingpulver einr├╝hren, aufkochen lassen. ├äpfel sch├Ąlen, entkernen, w├╝rfeln, in Butter and├╝nsten. Zucker, Zitronensaft und Zimtstange zugeben, 20 Minuten weich d├╝nsten. Zimt entfernen. Kompott unter den Pudding r├╝hren, abk├╝hlen lassen, 5 EL abnehmen.
Ofen auf 180 Grad (Umluft 160) vorheizen.

3) Gefettete Springform (├ś 26cm) mit Teig auskleiden und Rand formen. Boden mit Mandeln bestreuen, Apfelmasse einf├╝llen. Eiwei├če steif schlagen, die 5 EL Apfelmasse unterziehen, daraufstreichen, 1 Stunde backen. Abgek├╝hlt mit Zimt-Zucker bestreuen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / ├ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / ├ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / ├ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / ├ändern )

Verbinde mit %s