10 + 5

10 + 5

Achtung, Achtung!
Es folgt ein kleiner Wut-Post:

Nicht schlafen können kotzt mich an.
Jede gottverxxxxxxx schxxxxxx beschxxxxxxx Nacht wache ich zwischen 04:45-05:05 auf und habe das dringende Bedürfnis, die Porzellanabteilung aufzusuchen.
Dann wanke ich ins Bad (nicht nachdem ich erstmal kurz an der Bettkante halt gemacht habe… sonst krieg ich Kreislauf…), pinkle Sturzbäche und lege mich wieder ins Bett.
Und liege…. Und liege…. Und liege…
Von Schlaf keine Spur.
Ich bin hellwach.
Meistens döse ich dann gegen 10 vor 7, 10 Minuten bevor Herrn Düses Wecker uns einen wunderschönen Guten Morgen wünscht, ein.
Mit Einsetzen des Weckers bin ich dann natürlich wieder hellwach.
Dann trinke ich wie ein Zombie noch einen Kaffee mit ihm, verabschiede ihn zur Arbeit und lege mich dann wieder ins Bett.
Da hau ich mir ne Folge „How I Met your mother“ in den DVD-Player und schlafe irgendwann ein.
Um nicht völlig zu Verfallen, klingelt dann gegen 09:30 mein Wecker, ich schäle mich aus dem Bett und bin fix und fertig.

Heute morgen hat mich dann auch noch das Telefon um 5 wertvolle Minuten Schlaf betrogen.
Um 09:24 klingelte es Sturm.
Ich habe es versucht zu ignorieren… Aber wie das immer so ist mit dem Ignorieren, wenn man schon kurz davor ist, an die Decke zu gehen.. Mit mäßigem Erfolg.
Beim anschließenden Nummern-Check stellte ich mit großer Freude fest, dass es die hiesige Lokalzeitung war, die innerhalb der letzten 4 Tage 12 Mal (!!!!!!) bei uns angerufen hat.
(Allerdings bisher immer 3x pro Tag: Gegen 11:30, 15:00 und 17:00 Uhr… Was Uhrzeitentechnisch absolut nicht mit meinen Schlafenszeiten kollidiert ist und ich dadurch 1-A ignorieren konnte)
.
Laut Dr. Google wollen die mir ein Abo aufquatschen.
Ich telefoniere mit dieser schxxxxxx Zeitung ca. 1x pro Halbjahr und habe bisher immer freundlich mit den armen, armen Individuen am Ende der Leitung gesprochen und ihnen erklärt, dass wir WEDER HEUTE noch IN NAHER, MITTELFRISTIGER oder FERNER Zukunft ein Abonement aus Ihrem Hause benötigen werden und sie mich bitte aus der Anruferliste streichen sollen, da ich NICHT ANGERUFEN WERDEN MÖCHTE.
Jetzt frage ich mich: Was bitte ist daran so schwer?
Und, wenn die freundliche Nummer schon nicht zieht und ignorieren auch nicht hilft, was soll ich noch tun?
(Mal abgesehen davon… Sind die eigentlich blöd? „Normale“ Menschen sind um diese Uhrzeiten im Büro… Das war ja meine Ausgangstaktik… Ich hatte an die Gehirnzellen von den Marketingfuzzis appelliert und dachte mir: Die werden wohl nicht lange brauchen, um zu kapieren, dass wir „im Büro“ sind. Und dann geben sie auf. Tja, falsch gedacht. Die Lokalredaktion gibt anscheinend niemals auf. NIEMALS.)

 

Bild: Pixabay.com

Auf jeden Fall habe ich jetzt soooo einen Kamm…
Der ist so gross, ich könnt ihn nicht mal aufmalen.
Und ich habe beschlossen, die Mauer aus Telefonterror-Ignorieren zu durchbrechen und, wenn das nächste Mal das Telefon klingelt, einfach RANZUGEHEN.
Und dann, dann kann ich dem armen Callcenter-007-Agenten am anderen Ende der Leitung jetzt schon Mal einen guten Tipp geben: RUF. MICH. NIEMALS. WIEDER. AN.!!!!!!
Mir schwebt da nämlich eine Kombination aus Schwangerschaftshormonen, Trillerpfeife, Schlaflosigkeit und einem riesigen Feuerball vor.
(Obwohl die Idee mit dem Feuerball noch nicht ganz ausgereift ist, muss ich gestehen….)

So.

*ruhigatme*

Besser.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s