Dreamteam

Dreamteam

Hier ist alles soweit roger, nur der Weihnachtsstress lässt grüssen.
Ich weiss gar nicht, wie ich das alles geschafft hätte, wenn ich nicht frei gehabt hätte.
Hatte ja die grandiose Idee, meiner Mama ein selbstgeschriebenes Kochbuch zu schenken… Leute, das war eine meiner dümmsten Ideen.
Ich bin nur noch am Schreiben und ich glaube ich krieg ne Sehnenscheidenentzündung.
Bin es halt nicht gewohnt, so viel zu schreiben.

@schwanger werden: Nur noch 11 Mal die Pille nehmen…. YEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEAAAAAH!
@Psychologe: Hatte gestern das Gespräch mit der Psychologin mit meinem Mann. Ich sass nur so in dem Gespräch:
Der „Kleine“ hat geredet wie ein Wasserfall und ich bin kaum zu Wort gekommen.
Ich dachte es hackt.
Aber sie hat gesagt, wir machen das super, wie wir all den Mist bewältigen und sie kann für uns nichts tun.
(Es ist ja nicht so, als hätte ich das nicht schon vorher gesagt… aber das ist ein ANDERES THEMA… )
Ich hab ja nie gesagt, dass WIR ein Problem haben, sondern ICH.
Ich habe es mir jetzt offengehalten, ob ich wieder hingehe.
Ich will erstmal mit dem nächsten Versuch anfangen.
Mal gucken, wie es mir dabei geht.
Ich weiss nicht….

Dann war es sooo geil.. als wir zu der Praxis gegangen sind, bin ich erstmal voll über einen Gullideckel gestolpert.
Mein Mann (ja, wir sind so…. ) hat sich totgelacht.
Auf dem Weg AUS der Praxis ist mein Mann dann über genau die gleiche Stelle gestolpert… volle Kalotze.
Ich hätte mir beinahe in die Hose gemacht vor lachen.
Ich hatte echt Tränen in den Augen.
Soviel zum Thema Herr & Frau Düse.
Wir passen wie Arsch auf Eimer.

Bild: Pixabay.com

Bild: Pixabay.com

PS: Du spinnst doch

PS: Du spinnst doch

Unausgesprochene Gedanken zu der Psychologen-Muddi:

Ich spritze mich zum Vergnügen… Hüpfe in meiner spärlichen Freizeit GERNE immer in die Kinderwunsch-Praxis um mir irgendwas abzapfen zu lassen oder mich mit Ultraschallstäben ärgern zu lassen.
Neeeee… Eigentlich will ich das gar nicht…. Warum bin ich da nicht schon vorher drauf gekommen?!

Ich weiß nur nicht, ob das bei nem anderen Psychologen anders wäre… Und bei uns hier in der Region ist es echt ein Problem, Psychologen zu finden, die auf KIWU spezialisiert sind.
Ich werd das mit Schatzi besprechen, wenn wir gemeinsam da waren.
Er ist der Mann… Auf sein Wort vertraue ich.

Echt Strange

Psycho-Logik

Ich lebe.
War zwar kurzzeitig davor, mich irgendwo aufzuhängen, weil ich keine Weihnachtsgeschenke gefunden habe, hab’s mir aber kurzfristig anders überlegt.

Hab für Schatzi jetzt einen Bürostuhl gekauft. Leute.. Das war ein Act!
Habe 4 Stunden verglichen, gelesen, wieder verglichen und dann schlussendlich einfach einen gekauft. Ich war schon richtig Aggro!!
Jetzt Brauch ich nur noch was für meinen kleinen Bruder und dann hab ich es soweit zusammen. Nur… Was schenkt man einem pubertierendem 19-Jährigen?!

Bei uns in der Firma geht’s grad voll ab…
Ich lese ja immer im Intranet mit und wir haben etliche Facebook-Gruppen. Unsere Piloten haben sich gestern alle nacheinander krank gemeldet und es sind 20 Flieger am Boden geblieben.
Und von der Verdi hab ich heute eine Email bekommen, mit der Bitte, nur noch „Dienst nach Vorschrift“ zu machen.
Mach ich…. Ich Sitz hier ganz bequem.
Aber echt heftig…. Die verarschen uns ganz schön heftig, ja. Aber solche Aktionen in Zeiten, wo eh mindestens 500 Arbeitsplätze bei uns gestrichen werden sollen?! Ich bin da nicht wirklich von überzeugt…. Das gibt noch einen großen Knall..
Hab echt jeden Tag beim Gang zum Briefkasten schiss, dass da ne Kündigung drin liegt…. Das würde mir zum Abschluss dieses Jahres echt noch fehlen…! Obwohl… Wundern würde es mich echt nicht mehr. Vermutlich würde ich mich totlachen.

@me: War gestern zu meiner ersten Sitzung bei der Psychologin. Habe da echt schnell nen Termin bekommen.
Aber ich weiß nicht so recht, was ich davon halten soll…. Ich fürchte, dass mir das mehr schadet als nützt…
Ich hab mich echt komisch gefühlt dabei… Hab da gesessen, erzählt… Und kennt ihr das? Dann so in freudiger Erwartung nach den Erzählblöcken gegrinst. Total bekloppt.
Und wisst ihr, was sie mir gesagt hat?

Ich würde sie an einen Terrier erinnern.

Weil ich so unnnnnnbeeeeediiiingt will. Wie ein Terrier, der an so nem Hosenbein zieht.
Ich dachte ich klapp ab, echt.
Dann hat sie mir gesagt, dass ich mir doch einen Plan B überlegen sollte. Sie hat das so verglichen:

„Stellen Sie sich vor, sie haben keine einzige Hose mehr im Schrank. Dann wollen sie sich eine neue kaufen gehen und stellen fest, dass die Läden alle zu sind. Sie drehen durch.
Wenn sie aber noch 2 Hosen zu Hause haben, sind sie doch wesentlich entspannter und denken sich: Ich hab noch 2, kein Grund zur Panik!“
Daraufhin dachte ich mir:

a) Die kennt mich aber noch nicht. Ich drehe sehr wohl am Rad, wenn ich was einkaufen will OBWOHL mein Kleiderschrank aus allen Nähten platzt.
b) Gehe ich dann etwa nackt einkaufen??
c) ICH.WILL.KEINEN.PLAN.B.!!!!!!!!!!!

„c“ hab ich ihr dann auch gesagt, den Rest habe ich mal für mich behalten.
Das hat mich echt fertig gemacht… Ich kann und will mir eine Plan B nicht vorstellen. Ein Leben ohne Kind ist für mich nicht lebenswert.
Hab gestern Abend noch zu meinem Mann gesagt:
„Du wirst als Mädchen ja schon als ganz kleines Kind auf die Rolle, Mutter zu werden, vorbereitet. Du spielst mit Puppen, ziehst sie um, wickelst sie, fährst sie im Buggy spazieren, spielst „Vater-Mutter-Kind“….“ Und bei mir kam noch dazu, dass ich 2 kleine Brüder habe, die ich bewusst im Baby-Alter miterlebt habe. Als der „kleine“ (der pubertierende ) kam, war ich 9 und hab selber mitgeholfen, ihn zu wickeln, zu füttern, mit ihm spazieren zu gehen.
Da hat man eine ganz andere Bindung zu, als z.B. mein Mann, der der „kleine Bruder“ war.
Als er gestern Abend nach Hause kam, war es nämlich irgendwie um mich geschehen. Den ganzen Tag ging’s mir gut, aber als er dann da war, hab ich bestimmt ne Stunde geheult und er wusste gar nicht, was er machen soll. Ich wusste selber gar nicht so genau, warum ich jetzt eigentlich heule, aber irgendwie musste das raus. Danach ging’s mir besser.
Und mein Schatz hat sich dann Vorwürfe gemacht, dass es ihm nicht so schlecht geht mit der Situation wie mir… ().
Da hab ich ihm das oben stehende erklärt und ihm gesagt, dass er doch froh sein soll, dass es ihn nicht so belastet.
Probleme haben die Männer…. Echt.

Auf jeden Fall hat sie mich auch intensiv über meinen Liebsten ausgequetscht, was er so macht, wie er so drauf ist…. Und ich habe ihr 1000 Mal versichert, dass er der beste Ehemann der Welt ist, er mich sehr gut unterstützt und wir kein Problem haben.
Ich befürchte, das hat sie mir nicht geglaubt.
Denn nächste Woche haben wir dann GEMEINSAM einen Termin.
Ich bin gespannt, was Schatzi von ihr hält.

Ich weiß echt nicht, ob das gut für mich ist… Wenn es mir nach jedem Termin so geht wie gestern dann gute Nacht…
Sonst habe ich halt gute und schlechte Phasen… In den guten „verdränge“ ich das alles… In den schlechten lass ich es halt raus. Will ich mich damit wirklich auseinander setzen und dann „mit Ansage“ auf Termin wieder eine schlechte Phase zu haben?

Ich weiß es nicht.
Vielleicht kann ich das nach dem nächsten Termin sagen.

Hat jemand von euch schon mal ne Psychologische Behandlung gemacht? Ist das normal, so zu denken?
Mmmh…..

So… Soweit von mir.
Heute gehts in Plätzchen-Backrunde Nummer 6 – meine Freundin aus der KiWu kommt und dann wird gebaaaaacken!
Ich freu mich.

BIN.EGO.!!!!

Ok… ich schnall mir die Brüste hoch und ziehe meine Nase ganz hoch in den Wind… und bin EGO! *schnaubundmitdenfüssenscharr*

Der Weg ist für mich nicht zu Ende und ich werde alles tun, was ich tun muss, um zum Ziel zu kommen.
Und wenn ich mich dafür in einen riesen Haufen Gonalnadeln setzen muss.
Ich lass mich löchrig punktieren und totnarkotisieren wenn es sein muss.
So. Besser.

@ Weihnachtsgeschenk: Ich sitze jetzt hier den halben Tag vor dem PC und suche nach nem Koffer für Schatzi… Aaargh.
Es ist zum Mäusemelken. Wenn ich halt vergleiche, kommen wir in den USA doch günstiger dran.
(Hab ich eigentlich erwähnt, dass wir für September schon wieder gebucht haben? )
Jetzt schwanke ich hin- und her… ob ich nicht doch lieber was anderes kaufe. Aber WAAAAAAAAAAAAS?
Einen neuen Bürostuhl braucht er unbedingt… aber davon habe ich gar keinen Plan….
Langsam kriege ich Panik….

Ego sein

Ego sein

Ich hoffe, dass sich diese doofen, schwarzen Wolken wieder verziehen… so blöd wie heute habe ich mich schon lange nicht mehr gefühlt.
Mein Mann hat gestern Abend schon gesagt: „Ja, es kam doch immer wieder was „neues“ dazu… Aber überleg mal.. langsam gehen uns die Steine aus, die uns in den Weg gelegt werden können… Viel mehr kann doch gar nicht kommen…?“
Damit hat er ja eigentlich recht, der Gute… Aber ich komme im Moment irgendwie nicht auf den Gedanken klar, dass irgendwann mal alles „gut“ werden wird.
Das habe ich mir schon viel zu oft gedacht….
Ich bin so weit entfernt von 2 Strichen auf dem Test, dass ich es mir schon gar nicht mehr vorstellen kann, dass ich eventuell mal 2 Striche drauf haben würde. Versteht ihr?
Ich glaube, ich kann einfach nur 1.

Und irgendwie hatte man ja immer noch so ein „Polster“ vor sich…
Erst mit GvnP… och, wenn das nicht klappt, gibts eben ne IUI…
Dann kam die IUI… och… wenn das nicht klappt, gibt’s immer noch IVF…
Dann kam die IVF … Huch, jetzt gibts ja nur noch ICSI.
Danach ist Schluss.
Die Luft ist irgendwie eng geworden. Man kann quasi sagen, ICSI ist die letzte Hoffnung.
Und dann kommen mir immer so (völlig Banane, ich weiss) Gedanken in den Kopf: „Vielleicht ist es nicht gewollt, dass wir Kinder haben? Sonst würden uns doch nicht so viele Steine in den Weg gelegt werden!?“ Und dann suhle ich mich noch schlimmer in Selbstmitleid.
Kennt ihr das? Man fängt an, wegen irgendwas zu heulen und schaukelt sich dann soweit hoch, dass man über alles weint, was schiefläuft. So bin ich dann.

Ist irgendwie schwer zu beschreiben, was da alles gerade in meinem Köpfchen rumgeistert… es ist mir auch noch nie so schwer gefallen, meine Gedanken „zu Papier“ zu bringen wie jetzt.

Ich weiss nur, dass es doof ist.

WENN irgendwann… durch glückliche Umstände… .. ein zweiter Strich erscheinen SOLLTE…. dann sind alle Tränen weg und der ganze Kummer vergessen. Aber es fällt mir im Moment wirklich schwer daran zu glauben, dass ich jemals im Badezimmer sitzen werde und vor Freude weine und nicht aus Traurigkeit.

Blöder Tag. Will, dass er zu Ende geht.

Bin mal gespannt, wann die Psychologin zurückruft… und vor allem, wann man da nen Termin bekommt. Wahrscheinlich nächstes Jahr im Juli oder so…
Die bieten Einzel-, Paar- und Gruppensitzungen an. Ich habe mit Herrn Düse drüber gesprochen und ihm die Wahl gelassen, ob er da mit will. Er hat gesagt, er hat nicht das Gefühl, dass er es braucht. Das respektiere ich auch. Ich hab ja im Moment eher ein Problem, als das wir es in unserer Beziehung haben. Wir können über alles gemeinsam reden.. nur leider kann er mir auch nicht „aufhelfen“. Von daher bin ich eigentlich eher erleichtert, wenn ich da alleine hingehe. Gruppensitzung habe ich keinen Bock drauf. Ich will einfach mal mir den Müll von der Seele reden und mir nicht noch „anderer Leuts“ Probleme „aufhalsen“. Das kann ich glaub ich nicht.

Ich will auch mal Ego sein.

Gemeine Welt…

Ich habe gerade das dringende Bedürfnis, mich auszuweinen.
Weiß auch nicht warum… irgendwie fühlt sich seit gestern alles nach weinen an.
Vielleicht hab ich das doch nicht alles so verarbeitet, wie ich gedacht habe… vielleicht kam das alles durch das Tagebuch für meinen Männe wieder hoch… keine Ahnung.

Irgendwie habe ich mir unsere Situation so vor Augen geführt.
Ich hab mir einfach vorgestellt, dass WIR das gar nicht sind, sondern irgendein anderes Pärchen, dass mir da erzählt: „Wir sind seit 1,5 Jahren am Üben. Seit 9 Monaten mit Hilfe der Kiwu… GvnP, IUI’s, 1xIVF.. nix hat geklappt. Es treten immer neue Baustellen auf, mit denen man vorher nicht gerechnet hat.“
Wisst ihr, was ich denken würde, wenn mir ein Pärchen sowas erzählen würden?
Arme Schweine, ihr. Ich hätte da keine Kraft für….

Scheisse… und dann denke ich mir. WIR sind dieses Pärchen…. Und das holt mich echt tief auf den Boden zurück.
Wir wollen doch wirklich nur, dass sich unser sehnlichster Wunsch erfüllt. Wir sind doch wirklich nette Menschen.

Ich habe wirklich richtig, richtig Angst vor dem nächsten Versuch.
Diese Spritzerei, die ständige Arztrennerei, die Punktion… das Bangen….
WENN dann mal eine Befruchtung klappen SOLLTE… ist es ja trotzdem nur eine ca. 30 %-ige Chance, dass es klappt.
Was sind schon 30 %?

Und dabei ist das noch einen Monat hin!

Ich habe irgendwie die Hoffnung verloren, dass es bei uns jemals klappen wird.
Am liebsten würde ich alle Versuche ganz schnell hinter mich bringen, damit ich weiss, woran ich bin.
Auf der anderen Seite habe ich Angst.

Oh man… ich hab echt verquere Gedanken.
Hab gestern Abend im Bett ein bisschen geweint und wir haben bis 02:00 Uhr geredet… Schatzi konnte daraufhin gar nicht mehr schlafen, weil er so aufgewühlt war. Und er musste heute morgen wieder aufstehen, der Arme.

Und dann kam es wieder faustdick… ich öffne mein Facebook… und was kommt mir entgegen? Die nächste Schwangerenmeldung.
Ich hab sofort angefangen zu heulen.
Das Leben ist so scheisse ungerecht!
Habe gerade der Psychologin von meiner KIWU mal auf den AB gesprochen… ich glaube ich bin reif für einen Termin.

So, das musste raus.
Fühle mich jetzt zwar noch nicht besser, aber irgendwie musste ich es aufschreiben.

Sommerurlaub im Januar

Sommerurlaub im Januar

Schmerzen sind so gut wie weg… Hab das immer nur am ersten Tag so heftig.
In ein paar Tagen geht es dann mit der Pille los und danach geht’s schon wieder weiter.
Hab ich eigentlich erwähnt, dass ich im Januar SCHON WIEDER Urlaub habe??
Haben eine neue Urlaubsordnung…. D.h. jeder muss seinen Urlaub komplett verplanen und alles, was sie einem nicht gewähren können, teilen sie einem zu, wohin sie wollen.
Jetzt habe ich meinen „Juni-Urlaub“ im Januar. 16 Tage!! Ich hab getobt.
Da brauch ich den am allerwenigsten. Hab doch jetzt schon so lange frei….
Egal… Dann kann ich wenigstens die Stimu in Ruhe machen und nach Punktion hol ich mir eine Woche über die AU zurück.

Heute ist die PU übrigens 14 Tage her… Hab vorhin schon gesagt, dass spätestens heute der SS-Test fällig gewesen wäre. Wer weiß, was da noch auf mich zugekommen wäre….

Wünsche euch allen auch ein schönes Adventswochenende!

Bild: Pixabay.com